Wie es mit meiner "Lightly"-Serie weiter ging

So, was ist denn nun mit meinen Füchsen passiert?

Zuerst hatte ich keine passenden Untergründe da und musste auf die Lieferung warten. Und was macht man, wenn man nicht das richtige Material da hat? Man nimmt einfach anderes Material und macht daraus etwas.

Nach langer Zeit kam nun nicht nur mal wieder mein Wachs zum Einsatz, sondern auch noch andere, lange nicht benutzte Materialien. Was so ein Gedicht doch so zum Vorschein bringt.

gestempelte Kupfer-Anhänger "Lightly"

Ein paar Ketten sind entstanden.

Kette Kupferanhänger Lightly

Kette mit "Lightly"-Kupferanhänger länglich

verkauft - Danke schön!

Kette Kupferanhänger

Kette mit "Lightly Child"-Kupferanhänger und einer Glasperle

verkauft - Danke schön!


Kette handgemacht Kupfer-Anhänger "Lightly", www.ateliertantetrulla.de

Kette mit grossem "Lightly"-Kupferanhänger

Kette gehäkelt mit Perlen und handgemachtem Kupfer-Anhänger "Lightly", www.ateliertantetrulla.de

gehäkelte Perlenkette mit grossem "Lightly"-Kupferanhänger

verkauft - Danke schön!


Meine Fuchsbilder sollen Dich daran erinnern, die Dinge "lightly" zu nehmen. Die Ketten auch. Sie sehen gut aus am Hals, aber auch an der Wand.

gehäkelte Perlenkette

Meine Lieferung mit den Untergründen für die Füchse ist zwischenzeitlich auch angekommen. Da ich aber etwas krank war und mich gar nicht motivieren konnte, überhaupt etwas zu machen, mussten die Fuchs-Bilder etwas warten. Mittlerweile sind aber schon welche fertig, ich muss nur noch Fotos davon machen. Morgen vielleicht.

❤️❤️❤️    See you soon    ❤️❤️❤️
Conni vom Atelier Tante Trulla

Kommentar schreiben

Kommentare: 0