Unverhofft kommt oft

(Das ist ein altes Foto vom Kunst-Carree in Bocholt.)


(This is an old photo.)

Nun bin ich doch ganz unverhofft in einer kleinen Ausstellung gelandet.

 

Quite unexpectedly, I'll participate in a small exhibition this sunday.

Eigentlich mache ich kaum Ausstellungen. Ich habe mal in Reken an einer Ausstellung teilgenommen und beim Kunst-Carree in Bocholt mitgemacht, aber dann hatte ich mich dazu entschlossen, meine Bilder nur übers Internet zu verkaufen, abgesehen natürlich von den Orten, wo ich ständig meine Bilder hängen habe (Garten Picker in Borken-Weseke und Theateria in Coesfeld). 

 

I barely do exhibitions, but by chance, I'll exhibit some paintings with other artists (that I don't know yet) on an open Sunday in our village in the hall of a restaurant. I'm a little excited.

Wie kommt's also nun?

Ich wurde  im Sommer, als wir gerade in Frankreich im Urlaub waren, von jemandem aus dem Werbekreis unseres Dorfes angerufen und gefragt, ob ich beim "Heidener Herbst", dass ist ein verkaufsoffener Sonntag in unserem Dorf, ein oder zwei Bilder mit anderen Künstlern zusammen im Schaufenster eines leerstehenden Geschäftes ausstellen könnte, um dieses für diesen Anlass zu verschönern. Ich habe natürlich sofort zugestimmt, denn "Warum nicht?" 

Es fand nun ein Treffen des Werbekreises und der Künstler stand, bei dem sich dann herausstellte, dass dieses Ladenlokal kurzfristig vermietet worden ist und nicht mehr leer ist. Es wurde aber nun nicht alles abgesagt, sondern beschlossen, eine kleine Ausstellung der Künstler unseres Dorfes in einem Saal im Gasthof Dunckhöfner zu machen. Und somit bin auch ich in dieser Ausstellung gelandet.

Nun ja, als introvertierter Mensch würde ich natürlich viel lieber in meinem Kämmerchen bleiben, aber ich bin auch gespannt auf die anderen Künstler unseres Dorfes und deren Werke, denn die kenne ich alle gar nicht. Es wird eine ziemlich improvisierte Ausstellung werden, da die Künstler sich nicht kennen, aber egal. Es ist auf jeden Fall eine schöne Idee, alle mal aus ihren "Löchern" herauszuholen. 

Ich bin aber auch gespannt auf die Besucher. Ich hoffe doch, dass sich ein paar dorthin verirren werden, denn großartig Werbung für unsere Ausstellung konnte nicht mehr gemacht werden. 

Ich freue mich also auf

Sonntag, 24.09.2017, Gasthof Dunckhöefner

Die Gastronomen haben übrigens ab 11.00 Uhr geöffnet (und unsere Ausstellung damit auch) und die Geschäfte sind dann von 13.00 bis 18.00 Uhr offen.

❤️❤️❤️ See you soon ❤️❤️❤️
Conni vom Atelier Tante Trulla

Kommentar schreiben

Kommentare: 0